Home

Fachinformatiker/-in für Anwendungsentwicklung (FIAE)

Der FIAE übernimmt alle Aufgaben im Bereich der komplexen Hard- und Software. Hierzu zählen die Planung und Realisierung kundenspezifischer Softwareanwendungen, aber auch die Systempflege wie die fachliche Beratung, Betreuung und selbst Schulung beim Einsatz von Hard- und Software. Außerdem ist der FIAE durch seine Ausbildung befähigt, Softwarelösungen entlang von Kundenanforderungen zu erstellen, zu testen und zu dokumentieren sowie bestehende Anwendungen den Anforderungen anzupassen. Um auch direkte Berufspraxis während der Ausbildung vermittelt zu bekommen, arbeiten die angehenden FIAE an unserer Schule in einem Systemhaus, das als Trainingsfirma betrieben wird.

Informatikkaufmann/ -frau (IK)

Der IK ist im kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Bereich einer Firma tätig. Dabei soll er innerbetriebliche Strukturen und Prozesse analysieren und unter dem Einsatz von Informationstechnik verbessern. Zur Weiterentwicklung der im Betrieb verwendeten Systeme wirkt der IK als Bindeglied zwischen den Fachabteilungen und der EDV-Abteilung bei der Beschaffung von Software, deren Einführung und Bereitstellung mit, auch Systemverwaltung, Benutzerberatung- und Unterstützung, wie Schulung und Betreuung der IT-Arbeitsplätze gehört zu seinen Aufgaben. Die berufspraktische Umsetzung erfährt der IK in Plattling in einem Industriebetrieb, der als Trainingsfirma "THERMI" seit Jahren erfolgreich im Hause der EDV-Schulen arbeitet.